Bauen im Bestand

Vor dem Hintergrund der enormen Mengen an Rohstoffen und Energien, die in einem Gebäude gebunden sind, kommt dem Bauen im Bestand eine besondere Bedeutung zu. Als Architekten erstellen wir energieoptimierte Gebäude- und Sanierungsplanungen mit dem Schwerpunkt der Nutzung bestehender baulicher Ressourcen und dem Ziel, Gebäude mit zeitgemäßen und zukünftigen Ansprüchen an Nutzbarkeit, Komfort und Energieverbrauch in Einklang zu bringen. Ob Neubau, Sanierung, Umbau, Erweiterung oder Aufstockung: die Suche nach der bestmöglichen Lösung beginnt mit einer intensiven Bestandsanalyse und Bedarfsplanung.

Energieeffizienzstrategien werden vor dem Hintergrund der Behaglichkeits- und Komfortansprüche der Nutzer und der bautechnischen und baukulturellen Randbedingungen sorgsam ausgewählt. Hierbei sind Denkmäler und besonders erhaltenswerte Gebäude für uns eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen. Wir sind überzeugt, dass Alt und Neu, traditionelles und modernes Bauen eine zukunftsfähige Symbiose eingehen können.

Unsere Arbeitsweise ist geprägt durch eine optimale Projektvorbereitung und -planung, die die beste Voraussetzung für eine hohe Gebäudequalität insbesondere beim Bauen im Bestand darstellt. In enger Abstimmung mit unseren Auftraggebern führen wir dazu in der frühen Projektphase eine intensive Grundlagenermittlung und Bedarfsplanung durch („Leistungsphase 0“) und erstellen ein planungsbegleitendes Pflichtenheft, welches die Grundlage für die konsequente Umsetzung in Planung und Ausführung bildet. Wir garantieren im weiteren Verlauf der Projektbearbeitung eine über das übliche Maß hinausgehende, intensive Planung – bis zum letzten Detail. Durch eine strenge Qualitätskontrolle in der Bauausführung sorgen wir dafür, dass die in der Bedarfsplanung vereinbarten Ziele tatsächlich erreicht werden.

Aufstockungen, Erweiterungen und Umbauten

Nachverdichtungen durch Aufstockungen, An- und Umbauten, Innenhofbebauungen oder Schließungen von Baulücken werden zukünftig immer wichtiger für eine zukunftsfähige, klimaverträgliche Stadtentwicklung. Sie tragen zum Erhalt der urbanen Lebensräume und der baulichen Ressourcen bei und bedeuten oft eine Wertsteigerung für das gesamte bauliche Umfeld. Insbesondere Aufstockungen ermöglichen Raumgewinn ohne Flächenverlust und sind auch für Quartiere mit dichten städtebaulichen Strukturen geeignet. Moderne, vorgefertigte Holzbauweisen ermöglichen eine kosten- und termingerechte Planung und Ausführung mit höchster Ausführungsqualität, kurzen Ausführungszeiten und geringen Störungen der Umgebung während der Bauphase. Leichte Holztafelbauweisen sind zudem durch ihr geringes Gewicht in der Lage, die Tragfähigkeit des Gebäudebestands zu nutzen, so dass auf umfangreiche Verstärkungen verzichtet werden kann. Vor allem Siedlungsbauten der sechziger und siebziger Jahre lassen sich auf diese Weise baulich erweitern und ergänzen – eine Aufgabe, der wir uns mit Vorliebe widmen.

Fassadensanierungen

Im Zuge der energetischen Sanierung und Modernisierung von Gebäuden steht die Ertüchtigung der Gebäudehülle, oft verbunden mit einer Aufwertung des Erscheinungsbilds, im Fokus der planerischen Maßnahmen. Energetische Fassadensanierungen mit vorgefertigten Holzrahmenelementen erweisen sich als Alternative z. B. zu gängigen WDVS-Lösungen, indem sie hohe energetische Gebäudestandards mit geringen Bauteilquerschnitten ermöglichen und die Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen mit kurzen Bau- und Montagezeiten erhöhen. Zudem tragen Sie zur Demontierbarkeit und Wiederverwertbarkeit bei. Durch vorgefertigte Fassadenelemente kann der Gebäudebestand meist bei fortlaufender Wohnnutzung energetisch ertüchtigt werden.

Unser Leistungsspektrum:

  • Architektenleistungen nach HOAI, Arbeitsschwerpunkte Umbau, Erweiterungs- und Sanierungsplanungen
  • Dachaufstockungen und Erweiterungen in Holzbauweise
  • Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen im Bereich der thermischen Gebäudehülle
  • Planung und Umsetzung von Maßnahmen zum baulichen Brandschutz